Philosophie studieren mit UTB

Philosophie studieren mit UTB

Willkommen beim UTB-Online-Wörterbuch Philosophie! Diese Website ist die Online-Ausgabe des bei UTB erschienenen Handwörterbuchs Philosophie, hg. von Wulff D. Rehfus. Die Nutzung der Website ist kostenlos!

Suchergebnisse

Prof. Dr. Karl Bormann

Anaximander von Milet

(um 610/09–547/46): Sohn des Praxiades, kannte Thales und war vielleicht sein Schüler. Ihm wird die Erfindung der Sonnenuhr zugeschrieben, was aber wohl unrichtig ist, weil nach der Angabe Herodots die Griechen sie… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Nikolaus von Kues

(1401–1464): Geboren in Kues an der Mosel, gestorben am 11. 8. in Todi in Umbrien, auch genannt Nicolaus Cusanus, Nicolaus de Cusa, Familienname Chryfftz oder Krebs. Er war Kardinal und päpstlicher Legat, hinterließ ein umfangreiches Werk von… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Parmenides von Elea

(um 515–445): Wohl der bedeutendste und einflussreichste Vorsokratiker; hinterließ eine Schrift in Hexametern, in der er Wahrheit und Schein scharf abgrenzt. Die… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Platon von Athen

(427 bis 348/347): Schloss sich wohl 407 Sokrates an, der mit Ausnahme der Gesetze in allen Werken Platons am Gespräch mehr oder weniger beteiligt ist. Die Schriften, zu denen die Referate über Platons… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Plotin

(um 205–270): Der Geburtsort ist unbekannt; Plotin begann 244 in Rom mit seiner Lehrtätigkeit. Sein Anliegen war die Erneuerung und Interpretation der platonischen Philosophie mit Ausnahme der Sokratik und der Staatslehre; einbezogen sind nicht nur [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Pythagoras von Samos

(6. Jh. v. Chr.): Gemäß antiker Auffassung Urheber der italischen Philosophie, verließ im fünften Jahr der Herrschaft des Polykrates (532/531) Samos und siedelte sich in Kroton in Unteritalien an, wo er große Autorität erlangte,… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Sokrates von Athen

(um 470–399): Hinrichtung durch Gift im März. Sokrates verzichtete auf jede Schriftlichkeit. Die antiken Zeugnisse über ihn präsentieren kein einheitliches Bild, sondern bieten viele voneinander abweichende und sogar widersprüchliche… [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Thales von Milet

(um 624–546): Gilt seit Aristoteles als Urheber der ionischen Naturphilosophie; seit dem 5. Jh. wird er zu den [mehr]

Prof. Dr. Karl Bormann

Metaphysik

Griech. ta meta ta physika , ›das, was auf die Physik folgt‹: Der Titel Metaphysik begegnet erstmals im 1. Jh. v. Chr. bei Nikolaus von Damaskus und wird in der Folgezeit regelmäßig verwendet; anzunehmen ist, dass er auf… [mehr]

Zusätzliche Kurzinformationen zu 635 Philosophen finden Sie auf der Seite Philosophenverzeichnis.

Zum Stichwortverzeichnis

A   B   C    D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z

Im Handwörterbuch Philosophie haben über 50 Autoren das Grundlagenwissen zum gesamten Gebiet der Philosophie zusammengetragen. Die über 1000 Artikel bieten Ihnen einen Überblick über:

  • die großen Epochen der Philosophiegeschichte,
  • bedeutende Philosophinnen und Philosophen,
  • philosophische Methoden, Schulen und Disziplinen,
  • philosophische Themen und Begriffe.

Mehr über das Wörterbuch erfahren

» Zur Neuausgabe in vier Bänden im UTB-Shop

Über das Projekt

Das Online-Wörterbuch Philosophie ist ein Kooperationsprojekt des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht und der UTB GmbH.

Es enthält sämtliche Artikel der inzwischen vergriffenen einbändigen Druckausgabe des Handwörterbuchs Philosophie, hg.v. Wulff D. Rehfus. Eine Neuausgabe in vier Bänden ist im Buchhandel und im UTB-Online-Shop erhältlich.

Alle 1000 Artikel können auf dieser Website kostenlos gelesen und ausgedruckt werden. Zur weiteren Nutzung sowie Fragen des Copyrights siehe die Seite Nutzungsbedingungen.

Weitere philosophische Nachschlagewerke und Lehrbücher finden Sie im UTB-Online-Shop.

 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

UTB-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette UTB-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur UTB-Homepage]

UTB-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im UTB-Shop finden Sie alle UTB-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum UTB-Shop]

UTB bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von UTB informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von UTB]

UTB auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum UTB-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen UTB-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt