Philosophie studieren mit UTB

Philosophie studieren mit UTB

Willkommen beim UTB-Online-Wörterbuch Philosophie! Diese Website ist die Online-Ausgabe des bei UTB erschienenen Handwörterbuchs Philosophie, hg. von Wulff D. Rehfus. Die Nutzung der Website ist kostenlos!

Suchergebnisse

Dr. Axel Spree

Dewey, John

(1859–1952): Amerikanischer Philosoph, geboren am 20. 10. in Burlington/Vermont, gestorben am 1. 6. in New York City, gilt neben Peirce und James als dritter Hauptvertreter… [mehr]

Dr. Axel Spree

Goodman, Nelson

(1906–1998): »Zahllose Welten, durch Gebrauch von Symbolen aus dem Nichts erzeugt – so könnte ein Satiriker einige Hauptthemen im Werk Cassirers… [mehr]

Dr. Axel Spree

James, William

(1842–1910): Obwohl James, geboren am 11. Januar in New York, gestorben am 26. August in Chocorua, New Hampshire, allgemein zu den wichtigsten amerikanischen Denkern gezählt wird, ist gerade seine philosophische Reputation doch nicht unumstritten. Während… [mehr]

Dr. Axel Spree

A fortiori

Lat. ›vom Stärkeren her‹: eigentlich ›nach dem Recht des Stärkeren‹ oder auch ›nach dem triftigeren Grund‹. In der Philosophie bezeichnet a fortiori eine Aussage,… [mehr]

Dr. Axel Spree

A posteriori

Lat. ›vom Späteren her‹: In der Antike, etwa bei Aristoteles, und in der Scholastik bezeichnet a posteriori noch den Schluss von den Wirkungen… [mehr]

Dr. Axel Spree

A priori

Lat. ›vom Früheren her‹: In der Antike, etwa bei Aristoteles, und in der Scholastik bezeichnet a priori noch den Schluss von den [mehr]

Dr. Axel Spree

Abbild

Ein zentraler Begriff der platonischen Philosophie. Bei Platon bezeichnet Abbild (griech. eidolon , eikon oder phantasma ) erstens Schattenbilder und Spiegelungen im Wasser, zweitens gemalte Bilder sowie… [mehr]

Dr. Axel Spree

Abbildtheorie

Erkenntnistheoretische Lehre, der zufolge die Erkenntnis ein Spiegelbild der erkannten Wirklichkeit ist. Die Abbildtheorie geht davon aus, dass der Gegenstand der… [mehr]

Dr. Axel Spree

Abduktion

Engl. abduction , ein von Peirce 1866 eingeführter dritter Modus des syllogistischen Schließens neben Deduktion und [mehr]

Dr. Axel Spree

Absolut

Von lat. absolutum , ›das Losgelöste‹: Absolut ist das, was frei von allen Bedingungen, Beziehungen oder Beschränkungen ist; es ist daher unabhängig, unbedingt, uneingeschränkt,… [mehr]

Dr. Axel Spree

Abstrakt

Von lat. abstrahere , ›abziehen‹: rein begrifflich oder gedanklich, unanschaulich, von den konkreten Dingen abgelöst. Im philosophischen Sinn bezeichnet abstrakt zum einen das Begriffliche gegenüber dem Nichtbegrifflichen oder [mehr]

Dr. Axel Spree

Absurd

Von lat. absurdus , ›misstönend‹: abwegig, widersinnig, widerspruchsvoll, vernunftwidrig. Eine Behauptung wird ad absurdum geführt, indem man aus ihr nach korrekten Schlussregeln etwas Falsches folgert und damit ihre innere… [mehr]

Dr. Axel Spree

Achtung

Wird als philosophischer Begriff in Kants ethischen Schriften eingeführt. Während dieser den Ausdruck bereits in den vorkritischen Schriften verwendet, wird erst die in der Kritik der praktischen Vernunft … [mehr]

Dr. Axel Spree

Actus purus

Lat. ›reines Wirken‹: scholastischer, auf Aristoteles zurückgehender Ausdruck, der die Identität von [mehr]

Dr. Axel Spree

Ad hoc

Lat. ›zu diesem‹: nur für einen bestimmten Zweck, spontan, aus dem Augenblick heraus. Ad hoc werden beispielsweise begriffliche Unterscheidungen genannt, die nicht Teil eines umfassenden klassifikatorischen [mehr]

Zusätzliche Kurzinformationen zu 635 Philosophen finden Sie auf der Seite Philosophenverzeichnis.

Zum Stichwortverzeichnis

A   B   C    D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z

Im Handwörterbuch Philosophie haben über 50 Autoren das Grundlagenwissen zum gesamten Gebiet der Philosophie zusammengetragen. Die über 1000 Artikel bieten Ihnen einen Überblick über:

  • die großen Epochen der Philosophiegeschichte,
  • bedeutende Philosophinnen und Philosophen,
  • philosophische Methoden, Schulen und Disziplinen,
  • philosophische Themen und Begriffe.

Mehr über das Wörterbuch erfahren

» Zur Neuausgabe in vier Bänden im UTB-Shop

Über das Projekt

Das Online-Wörterbuch Philosophie ist ein Kooperationsprojekt des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht und der UTB GmbH.

Es enthält sämtliche Artikel der inzwischen vergriffenen einbändigen Druckausgabe des Handwörterbuchs Philosophie, hg.v. Wulff D. Rehfus. Eine Neuausgabe in vier Bänden ist im Buchhandel und im UTB-Online-Shop erhältlich.

Alle 1000 Artikel können auf dieser Website kostenlos gelesen und ausgedruckt werden. Zur weiteren Nutzung sowie Fragen des Copyrights siehe die Seite Nutzungsbedingungen.

Weitere philosophische Nachschlagewerke und Lehrbücher finden Sie im UTB-Online-Shop.

 

utb GmbH

Industriestraße 2
D-70565 Stuttgart, Germany

Fon: +49 711 7 82 95 55-0
Fax: +49 711 7 80 13 76
utb(at)utb-stuttgart.de

Impressum
Datenschutzhinweise
Widerrufsbelehrung

Pfeil nach links Zurück zur Website

UTB-Homepage

Zum UTB-Online-Shop

Vom Uni-Taschenbuch bis zur e-Learning-Umgebung: Das komplette UTB-Angebot für Studierende, Dozenten, Bibliotheken und Buchhandel.

[Zur UTB-Homepage]

UTB-Online-Shop

Zum UTB-Online-Shop

Ob gedrucktes Buch oder digitale Ausgabe – im UTB-Shop finden Sie alle UTB-Titel übersichtlich sortiert.

[Zum UTB-Shop]

UTB bei Facebook

Zur UTB-Facebook-Seite

Gefällt mir! Die Facebook Seite von UTB informiert Sie über unsere Aktivitäten. 

 [zur Facebook-Seite von UTB]

UTB auf Twitter

UTB-Tweed bei Twitter

Aktuelles für Studierende und Dozenten – hier melden wir, was es in der Hochschulwelt Neues gibt.

[Zum UTB-Twitter-Tweed]

Eine Übersicht der Websites zu einzelnen UTB-Titeln finden Sie auf der Links-Seite.

 

Quelle: Online-Wörterbuch Erwachsenenbildung. Basierend auf: Wörterbuch Erwachsenenbildung. Hg. v. Rolf Arnold, Sigrid Nolda, Ekkehard Nuissl. 2., überarb. Aufl., Verlag Julius Klinkhardt / UTB. ISBN 978-3-8252-8425-1. © 2010 Julius Klinkhardt